Ihr Erstprojekt mit uns.

Pricing Software.

Die Qual der Wahl. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Pricing Systems für Ihr Unternehmen.

Lassen Sie uns gemeinsam, die technischen Grundlagen für ein intelligentes und skalierbares Pricing legen.

Warum unsere Unterstützung?

Wann ist eine externe Unterstützung bei der Einführung oder Ablösung von Pricing Software notwendig?

Stellen Sie sich folgende Fragen.

Verstehen Sie die Komplexität einer modernen Pricing Infrastruktur?

Verstehen Sie die komplexen Zusammenhänge des modernen Pricings und können Sie innovative, datenbasierte Strategien entwickeln, die Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe heben?

Welche Use Cases soll Ihre Pricing Software optimal unterstützen?

Analysieren Sie Preise aktiv und passen sie an Markt und Wettbewerb an? Nutzen Sie Best-in-Class Methodiken zur Preisoptimierung?

Wie planen Sie den Auswahlprozess zu meistern?

Verfügen Sie über das notwendige Wissen und die Erfahrung, um verschiedene Anbieter und Lösungen objektiv zu bewerten und die optimale Wahl für Ihr Unternehmen zu treffen?

Wie binden Sie Ihre Mitarbeiter ein?

Haben Sie die Expertise, um einen reibungslosen Change-Management-Prozess zu gestalten, der die Akzeptanz und aktive Mitarbeit Ihrer Mitarbeiter bei der Einführung der neuen Software sicherstellt?

Mit einem externen Pricing Experten an Ihrer Seite profitieren Sie von umfassender Expertise, objektiver Beratung und tatkräftiger Unterstützung. So gehen Sie den Weg zur optimalen Pricing Lösung sicher, effizient und mit dem Fokus auf Mitarbeiterzufriedenheit und langfristigen Erfolg.

Sie sind unentschlossen?
Lassen Sie uns alle offenen Fragen klären.

Ihr Vorteil.

Gemeinsam finden und implementieren wir die richtige Pricing Software für Ihr Unternehmen.

Mit uns arbeiten.

Unser Ziel: Die technischen Grundlagen für Ihr intelligentes und skalierbares Pricing legen.

Wie gehen wir vor?

adobestock-348067384-scaled-cropped

Das richtige Pricing System auswählen

In dieser Phase finden Sie die optimale Pricing Software für Ihr Unternehmen.

  • Strukturiertes Vorgehen

Mit unserem bewährten Vorgehensmodell wählen wir gemeinsam in 6 bis 12 Wochen (abhängig von der Komplexität und der Verfügbarkeit interner Mitarbeiter) die passende Lösung aus.

  • Fundierte Anforderungsworkshops

In inspirierenden Workshops erheben wir den zentralen Funktionsumfang für das Pricing System.

  • Effizientes Projektmanagement

Wir reduzieren den Zeitaufwand Ihres Teams durch ein stringentes Projektmanagement.

Proof of Concept (Limited Deployment) durchführen

Sie haben ein System in der engeren Auswahl und möchten es im Praxistest prüfen.

  • Systematischer Testkatalog

Wir entwickeln einen Testkatalog, der wichtige Anforderungen mit dem Abdeckungsgrad abgleicht und so die Testkapazitäten optimiert.

  • Reibungslose Kommunikation

Wir unterstützen die interne Projektleitung bei der Kommunikation und Abstimmung zwischen Anbieter und internen Teams.

  • Realisticher Business Case

Wir versetzen die Projektleitung in die Lage, einen realistischen Business Case für die Einführung/Ablösung des Systems zu erstellen.

Pricing System ausrollen

Das System ist ausgewählt, der Proof of Concept war erfolgreich – jetzt geht es an die Implementierung.

  • Implementierungsfahrplan & Change Management

Gemeinsam mit der Projektleitung entwickeln wir einen Implementierungsfahrplan und die notwendige Change Management-Begleitung für einen reibungslosen Rollout, der die tatsächliche Nutzung des Systems sicherstellt.

  • Ressourcenschonender und termingerechter Rollout

Wir setzen gemeinsam die Steuerungsstrukturen und -mechanismen auf, um das System ressourcenschonend und termingerecht auszurollen.

  • Price Controlling

In Zusammenarbeit mit dem internen BI-Team etablieren wir ein Price Controlling, um den ursprünglichen Business Case zu validieren und die finanzielle Wirkung des neuen Systems zu steuern.

Sind Sie bereit Momentum zu erzeugen?

Lassen Sie uns besprechen, inwiefern wie wir Sie in der
Auswahl oder Ablösung Ihrer Pricing Sofware unterstützen können.

FAQ Pricing Software.

Das Wichtigste auf einen Blick.

Wie wählen wir die richtige Pricing Software für unser Unternehmen aus?
Wir helfen Ihnen dabei, die richtige Pricing Software auszuwählen, indem wir Sie auf dem gesamten Auswahl- und Bewertungsprozess systematisch begleiten: von der Erstellung der Long- und Short-List, über die Analyse der zentralen funktionalen und technischen Anforderungen, bis hin zur Gestaltung und Moderation des Auswahlverfahrens und der Verdichtung der Anbieterbewertung in eine Wir entwickeln gemeinsam die  Ihre spezifischen Anforderungen analysieren und die Softwarelösungen vergleichen, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passen.
Wie lange dauert typischerweise die Implementierung einer Pricing Software?
Die Dauer der Auswahl einer passenden und zukunftsfähigen Pricing Software hängt vom Umfang der Anforderungen Ihres Unternehmens, der Komplexität einzubindender Teams und die für das Projekt reservierten internen Ressourcen ab. In der Regel dauert der Auswahlprozess zwischen vier Wochen und drei Monaten, an den sich eine Validierungsphase in Form eines Minimum Viable Product (MVP) bzw. Proof of Concept (POC) anschließt. Die Dauer dieser Validierungsphase variiert stark aufgrund der notwendigen technischen Teilimplementierung und hängt demzufolge vom technischen Anpassungsbedarf und verfügbaren IT-Ressourcen ab.
Kann die Pricing Software in bestehende Systeme integriert werden?
Ja, alle relevanten Pricing Softwarelösungen bieten verschiedene Schnittstellenoptionen und Integrationsmöglichkeiten zum Datenaustausch mit bestehenden ERP-, CRM-, Shop-, Kassen-, PIM-Systemen/Produktkatalogen und anderen Geschäftssystemen an, um eine möglichst nahtlose Einbindung in die bestehende Systemarchitektur zu gewährleisten.
Welche Daten werden für die Implementierung der Pricing Software benötigt?
Die für die Preissetzung benötigten Daten richten sich nach den umzusetzenden Use Cases. Typischerweise benötigen wir von Ihnen Transaktionsdaten, Wettbewerbs(preis)daten, Produktkatalogdaten und Daten der Kostenrechnung.
Kann die Pricing Software auch international und kanalübergreifend eingesetzt werden?
Ja, viele Pricing Softwarelösungen unterstützen eine Regionen (z.B. unterschiedliche Länder) und Vertriebskanälen (z.B. im Onlinekanal vs. stationären Handel) differenzierte Preissetzung, wobei das Pricing wiederum region- und kanalübergreifend abgestimmt werden kann.
Welche Art von Support bietet das Price Management Institute nach dem Auswahlprozess?
Nach dem Auswahl der Pricing Software und dem erfolgten MVP/POC unterstützen wir die Rollout-Planung und stehen Ihnen als Partner für die Dauer des — weitestgehend technischen — Rollout zur Seite. In der Regel setzen wir im Anschluss ein Price Performance Management auf, um zum einen das Eintreten des im Auswahlprozess entwickelten Business Case sicherzustellen und zu bewerten und zum anderen, um die Mechanismen einzuführen, das Pricing fortlaufend zu verbessern.
Gibt es eine bevorzugte Pricing Software, die Sie empfehlen?
Wir arbeiten unabhängig und objektiv. Wir haben keine bevorzugte Software und keine Vereinbarungen mit Softwareanbietern. Unser Ziel ist es, die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu identifizieren, basierend auf Ihren spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen. Jede Softwarelösung wird gemeinsam mit Ihnen gründlich evaluiert, und wir schaffen einen nachvollziehbaren Prozess, der Ihnen diejenige Pricing Software empfiehlt, die am besten zu Ihrer Pricing Strategie und Ihren Geschäftszielen passt.

© 2024 Price Management Institute GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

WEBSITE BY

hinauf-logo